Wir arbeiten nach den Vorgaben der Thüringer Lehrpläne für die Regelschule in ihrer jeweils aktuell gültigen Version. In den Leitgedanken zu den Thüringer Lehrplänen des Kultusministeriums heißt es dazu:

Im Thüringer Schulgesetz ist der Bildungs-und Erziehungsauftrag für die Thüringer

Schulen formuliert. Wesentliche Ziele der Schule sind:

 

- die Vermittlung von Wissen und Kenntnissen

- die Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten

- die Vorbereitung auf das Berufsleben

- die Befähigung zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zur aktiven Mitgestaltung

  der freiheitlichen demokratischen Grundordnung

- die Befähigung zum bewussten, selbstbestimmten und kritischen Umgang mit Medien

- die Erziehung zur Aufgeschlossenheit für Kultur und Wissenschaft

- die Achtung vor den religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen Anderer

- die individuelle Förderung jedes Schülers

 

Wir setzen den Kompetenz- und standardorientierten Unterricht um, indem wir uns an den Doppeljahrgängen orientieren und das Kompetenzmodell berücksichtigen. Eine schulinterne Lehr- und Lernplanung hilft uns bei der Anpassung der Inhalte an die gegebenen Voraussetzungen.

Die verschiedenen Unterrichtmethoden werden durch Unterrichtsgänge, Exkursionen und die Durchführung verschiedener Projekte sinnvoll ergänzt. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist auch die Einbeziehung von außerschulischen Partnern, die auf unterschiedliche Art und Weise unser Bildungsangebot bereichern.

 

Als „Berufswahlfreundliche Schule“ haben unsere Schüler die Möglichkeit, vielfältig praktische Tätigkeiten, z.B. in den Fächern Technisches Werken, Wirtschaft-Recht-Technik, Natur und Technik sowie in den „Praktischen Tagen“, auszuführen. Des Weiteren gibt es an unserer Schule eine eigene Holzwerkstatt, die das zu Hause einer Schülerfirma ist und in verschiedenen Projekten genutzt wird. Außerdem verfügt die Schule über eine Schulküche, wo unsere Schülerinnen und Schüler auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten kennen lernen können.

Als Fremdsprachen bieten wir Englisch und Französisch an. Englisch wird ab der Orientierungsstufe als erste Fremdsprache im Kernbereich mit erhöhtem Stundenumfang unterrichtet. Französisch können die Kinder der Orientierungsstufe im Basiskurs erlernen und sich in der Mittelstufe im Wahlpflichtbereich dafür entscheiden, diese Sprache umfassender fortzuführen. Im Zweijahresrhythmus fahren unsere Schüler zu einer Studienfahrt nach London. Ein umfangreiches naturwissenschaftliches Angebot zeichnet unsere Schule aus, da wir über die entsprechenden Fachlehrer verfügen. Die Teilnahme an den vielfältigsten Wettbewerben, die Durchführung von schulinternen Projekten, wie z.B. die Experimentiertage, belegen dies. Deshalb liegt hier ein weiterer Schwerpunkt unseres Schulkonzepts. Die Gesellschaftswissenschaften werden repräsentiert durch die Fächer Geschichte, Ethik, Religion, Geographie und Sozialkunde. Sie tragen u.a. auch durch Exkursionen und „Lernen am anderen Ort“ sowie der Teilnahme an unterschiedlichen Wettbewerben zur Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrages bei. Einen großen Stellenwert vom Stundenumfang her nimmt das Fach Sport ein, welches in jeder Klassenstufe mit drei Wochenstunden unterrichtet wird. Schulinterne Sportwettkämpfe, Arbeitsgemeinschaften und die Teilnahme an den Kreiswettbewerben bei „Jugend trainiert für Olympia“ ergänzen dieses Angebot. Das Fach Medienkunde ist in den unterschiedlichen Klassenstufen an verschiedene Fächer gekoppelt. Die Ausstattung mit moderner Medientechnik ist an unserer Schule gut und eine Anbindung an das Internet über unseren Schulserver ist in fast allen Räumen gegeben. Ein weiterer Ausbau der Ausstattung wird durch unser Konzept unterlegt und wird in den nächsten Jahren sukzessive weitergeführt.

Musik- und Kunstunterricht sind ein wesentlicher Bestandteil unseres ausgewogenen Lehrplanes und wir bieten zahlreiche Möglichkeiten für kreativen Ausdruck in der bildenden Kunst oder Musik an. Eine Ergänzung des regulären Kunst- und Musikunterrichts erfolgt durch verschiedene außerunterrichtliche Angebote am Nachmittag oder durch Projekte.

f t g
Copyright © 2017 schollschule-ilmenau.de - xsDesign by Hostgator