Bitte nutzen Sie das Seitenmenü, um zwischen den einzelnen Artikeln zu navigieren.

 

 


 

Wirtschaftswissen im Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen unsere neunten Klassen am Schüler-Wettbewerb-Wirtschaftswissen teil. Dabei konnten sowohl in der Einzelkategorie durch Florian Heyn (9b) als auch in der Klassenkategorie der Regel- und Gemeinschaftsschulen durch die Klasse 9b hervorragende zweite Plätze belegt werden. An diesem Wirtschaftsquiz nahmen mehr als 1300 Schülerinnen und Schüler aus Südthüringen teil und die Besten 60 wurden zur Siegerehrung nach Suhl eingeladen.

 


Erfolg bei Aktion Wald

 

   

 

Unsere Schule erhielt ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Aktion Wald im letzten Jahr. Mehrere Projekte führten unsere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6 Klassen mit außerschulischen Partnern im Wald durch und waren durchweg begeistert. Gern führen wir diese Projekte weiter.

 


Die Klassen 10a und 10b auf Hamburg-Trip

Am 30.01.2017 reisten wir, 29 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Frau Jacobi, Herrn Ziehn und Frau Fliedner nach Hamburg. Ein volles Programm sorgte für Abwechslung, Spaß, Kruselmomente, sportliche Betätigungen und kulturellen Höhepunkt. Ob Speicherstadt, Chocoversum, Dungeon, Bummeln in der Hamburg City, Hafenrundfahrt oder das Musical "König der Löwen- es war für alle was dabei, um diese Fahrt in angenehmer Erinnerung zu behalten.

 


 


T.d.o.T. 2016

 


Praktische Tage Kl. 8ab

 

 


Londonfahrt 2016

 


 

Klassenstufenübergreifender Elternabend

Am 08.11.2016 fand unser zweiter klassenstufenübergreifender Elternabend unter dem Motto: „Das Lernen lernen“ statt. Über 60 interessierte Eltern erlebten einen inspirierenden Abend. Inhaltlich ging Matthias Melzer in seinem Vortrag auf folgende Schwerpunkte ein: wie Kinder lernen, welchem Lerntyp entspricht mein Kind, wie motiviere ich mein Kind, um „Null Bock Phasen“ zu überwinden, wie kann man schnell und effektiv sein Kind bei Hausaufgaben unterstützen, welches sind die richtigen Lerntechniken für mein Kind, wie funktioniert gute Kommunikation zwischen Eltern und Kind, um Lernen ohne Streit zu realisieren. Matthias Melzer arbeitet als Lerncoach beim Verein „LVB Lernen“. Dieser Verein unterstützt z.B. Schulen bei der Durchsetzung von mehr Bildungsgerechtigkeit in Deutschland.

      


MNT-Projekt 6ab

 


Afrika-Projekt

Am 29.09.2016 stand der Schultag für die Klasse 7a ganz im Zeichen Afrikas. Im Rahmen der Interkulturellen Woche beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit Themen wie Toleranz, Sitten, Gebräuche, Religionen und verschiedenen Kunstformen. Praktische Übungen im Trommeln und Tanzen vermittelten einen kleinen Eindruck in die lebensfrohe Art und Weise der vielen afrikanischen Völker. Außerdem wurden grundlegende Kenntnisse über den afrikanischen Kontinent vermittelt und am Ende des Tages konnten originale afrikanische Speisen verzehrt werden.

        


Kompetenzzentrum 8ab

 


 

Leichtathletiksportfest 2016

Am 20.09.2016 führten wir unser diesjähriges Leichtathletiksportfest durch. Nachdem uns noch am Vortag der Wettergott einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hatte, waren die Bedingungen deutlich besser und wir hatte faire Verhältnisse. In allen Altersklassen wurde ein Vierkampf ausgetragen. Die Disziplinen waren, Sprintlauf, Weitsprung, Wurf bzw. Stoß und der 800m-Lauf. Sieger waren die Schüler mit der höchsten Gesamtpunktzahl. Am Tag danach fand im Innenhof der Schule die feierliche Siegerehrung statt. Weitere Bilder findet man in der Galerie.

 


 

2. Waldprojekt Klasse 6a

Am Montag, dem 15.08.2016, führten wir, die Klasse 6a mit Frau Blaschke und Frau Schmidt unser zweites Waldprojekt durch. Wir wanderten dazu bis zur Schortemühle. Zu Beginn wurden wir auf dem Schulhof von einer Projektleiterin begrüßt und machten dort ein erstes Spiel. Unser Projekt fand von 08.00- 13.05 Uhr statt. An der Schortemühle angekommen, wurden wir in 6 Gruppen eingeteilt. Die Projektleiterin verteilte Fenster im Wald. Es sollten jeweils von der gegnerischen Gruppe Veränderungen vorgenommen werden. Diese Veränderungen mussten wir im Anschluss dann an unserem eigenen Fenster feststellen. Es gab nun eine Partnerübung, bei der es um gegenseitiges Vertrauen ging. Einem Mitschüler wurden die Augen verbunden und ein anderer Teilnehmer führte ihn an einen Baum. Dort tastete er den Baum ab. Man sollte sich merken, was zu fühlen war, um dann den gleichen Baum ohne Augenbinde zu erkennen. Danach teilte man uns in 2 Gruppen auf. Eine Gruppeging zunächst auf die Slackline. Dort konnte jeder hin und her laufen. Wer wollte, durfte das auch mit verbundenen Augen probieren. Die zweite Gruppe spielte das Spiel „Blinde Schlange“. Es musste ein Kreis gebildet werden. Ein Mitspieler saß in der Mitte. Zwei andere Schüler wurden ausgewählt und bekamen die Aufgabe, sich langsam und leise anzuschleichen und den Schüler auf den Kopf zu tippen. Dieser hatte verbundene Augen und eine Keule in der Hand. Geräusche sollte er anzeigen. Den Abschluss bildete eine Klassenübung, bei der es erneut um Vertrauen ging.Insgesamt war dieser Tag für uns sehr lehrreich und wir hatten viel Spaß. Wir lernten, wie man sich gegenseitig besser vertrauen kann.

Bericht: Lilli (Klasse 6a)

2. Waldprojekt Klasse 6a

Am Montag, dem 15.08.2016 machte unsere Klasse einen Wandertag in den Wald in Richtung „Schorte“. Dieser Wandertag diente dazu das Vertrauen der gesamten Klasse wieder aufrecht zu erhalten. Dazu machten Frau Blaschke und Frau Vierlinger mit uns Vertrauensspiele, die uns viel Spaß bereitet haben. Dieser Wandertag hat meiner Klasse und mir gut gefallen und wir nahmen alle ein paar Eindrücke mit nach Hause.

Bericht: Jamain (Klasse 6a)

20160815 092229

 

 

f t g
Copyright © 2017 schollschule-ilmenau.de - xsDesign by Hostgator